HomeAngeboteKontaktLibre
          
    Sie befinden sich hier: immobilienportal.bremen.de / Angebote
Immobilien Bremen

     Angebote
 
Blind Image[  ] Immobilienportal
Blind Image[  ] Immobilien
Blind Image[  ] Grundstücke
Blind Image[  ] EU-Immobilien
Blind Image[  ] EU-Grundstücke
Blind Image[  ] Miete/Gewerbeimmobilien
Blind Image[  ] Mietwohnungen
Blind Image[  ] Immobiliennewsletter
Blind Image[  ] Rechtliche Hinweise
Blind Image[  ] Links
 
 

     Links
 
[  ] Impressum
[  ] Immobiliennewsletter
[  ] Datenschutzerklärung
  
 

     Ausschreibungsfristen
Mo
1
Di
2
Mi
3
Do
4
Fr
5
Sa
6
So
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
[<<] November 2021 [>>]
 

        Links
 
 
 Hinweis zu den Immobilienangeboten

Teilweise finden Sie gewerbliche Angebote der Immobilien Bremen (AöR) auch auf der Website der Wirtschaftsförderung Bremen GmbH unter der folgenden Internetadresse http://www.wfb-bremen.de/de/wfb-immobilienfinder


Immobilienangebote der anderen Länder

In dieser Übersicht finden Sie Links zu den Immobilienangeboten anderer Länder.

Niedersachsen
Der Landesliegenschaftsfonds Niedersachsen veräußert freie oder frei werdende Immobilien des Landes. Daneben wird landesweit ein Unterbringungsmanagement für die Behörden des Landes aufgebaut, um den verfügbaren Raum optimal zu nutzen.
Landesliegenschaftsfonds Niedersachsen

Berlin
Der Liegenschaftsfonds Berlin vermarktet und verwaltet treuhänderisch die Immobilien des Landes Berlins. Nahezu die Hälfte des städischen Bodens gehört dem Land Berlin. Aus diesem Fundus vermarktet der Liegenschaftsfonds Berlin aktuell rund 5.400 Objekte.
Liegenschaftsfonds Berlin

Nordrhein-Westfalen
Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist für das Immobilienmanagement (Erwerb, Bewirtschaftung, Entwicklung und Verwertung) des Landes Nordrhein-Westfalen verantwortlich. Landesweit betreut er dabei rund 4.600 Immobilien mit einer Fläche von ca.13,3 Mio. qm. Außerdem übernimmt er baufachliche Dienstleistungen für die in NRW angesiedelten Verwaltungen der Bundesrepublik Deutschland.
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Sachsen
Auf der Internetseite www.sib.sachsen.de stellt der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) seine aktuellen Aufgaben und seine Dienstleistungen einschließlich der Verkaufsimmobilien vor. Präsentiert werden außerdem die wichtigsten Bauprojekte des Freistaates Sachsen. Zudem können Broschüren des Staatsbetriebes bestellt und Pressemitteilungen abgerufen werden.
Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement

Schleswig-Holstein
Die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) nimmt als zentrales Instrument des Landes Schleswig-Holstein die staatlichen Bauherren- und Planungsaufgaben des Landes und des Bundes in Schleswig-Holstein wahr. Für die Liegenschaftsverwaltung Schleswig-Holstein AöR (LVSH) nimmt sie das Liegenschaftsmanagement sowie die Vermietung und Verwaltung wahr. Zudem ist sie zuständig für die Bewirtschaftung der vom Land genutzten Liegenschaften und für die Beschaffung von Material und Leistungen für die Landesbehörden. In dieser umfassenden Ausrichtung bietet sie ihre Leistungen auch den sonstigen Trägern der öffentlichen Verwaltung an.
Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH)

Bayern
Auf der Website des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen finden Sie aktuelle Informationen und Serviceangebote zu den Themen Haushalt, Öffentlicher Dienst, Steuern, Vermögen und Recht, Schlösserverwaltung, Beteiligungen, Finanzpolitik und Vermessung.
Immobilienangebote des Freistaates Bayern

Hessen
Das Hessische Immobilienmanagement geht als wirtschaftlich arbeitender Immobilienbetrieb des Landes Hessen bei der Bewirtschaftung und Vermarktung von Liegenschaften neue Wege. Ziele und Schwerpunkte der Betriebspolitik sind ein systematisch-ökonomisches Gebäudemanagement, die Verwertung landeseigener Grundstücke nach wirtschaftlichen Prinzipien und die Optimierung der Behördenunterbringung an einzelnen Standorten. Unternehmerisches Denken und Handeln bestimmen den Umgang mit dem landeseigenen Grundvermögen.
Hessisches Immobilienmanagement - www.hi.hessen.de

Brandenburg
Der BLB ist der zentrale Partner rund um das Liegenschafts-, Gebäude- und Baumanagement für die Landesverwaltung Brandenburg.
Er übernimmt als wirtschaftlicher Eigentümer große Teile des Liegenschaftsvermögens des Landes und ist ein serviceorientierter Vermieter. Für seine Kunden im Land Brandenburg - von der Staatskanzlei über das Justizministerium bis zum Forstamt - für den Bund und bei besonderem Landesinteresse auch für Dritte führt er alle Baumaßnahmen durch. Des Weiteren organisiert der BLB den Fuhrpark der allgemeinen Landesverwaltung.
Durch eine optimale Bewirtschaftung und Verwertung aller Liegenschaften sowie durch die effiziente Planung des Fuhrparks leistet der BLB einen Beitrag zur Entlastung des öffentlichen Haushalts des Landes Brandenburg.
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Baden-Würtemberg
Das Land Baden-Württemberg ist Eigentümer von rund 8.500 Gebäuden mit etwa 9,8 Millionen Quadratmeter Fläche und unterhält rund 1.900 Anmietungen.

Die Bewirtschaftung und bauliche Betreuung dieser Grundstücke und Gebäude liegt in der Hand der Staatlichen Vermögens- und Hochbauverwaltung. Sie ist Kompetenzzentrum und Serviceeinrichtung für alle Leistungen rund um die Immobilien des Landes.

Hauptaufgabe des Immobilienmanagements ist die wirtschaftliche Unterbringung von Landeseinrichtungen. Neben der Unterbringungsaufgabe steht eine aktive Grundstückspolitik im Vordergrund. Dazu gehört auch eine erfolgreiche Vermarktung entbehrlicher Landesimmobilien.
Staatliche Vermögens- und Hochbauverwaltung

Rheinland-Pfalz
Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung

Sachsen-Anhalt
Der Landesbetrieb Liegenschafts- und Immobilienmanagement Sachsen-Anhalt (LIMSA), gegründet zum 01.01.2004, hat die Aufgabe, Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte für Zwecke des Bundeslandes Sachsen-Anhalt nach kaufmännischen Grundsätzen zu erwerben, zu bewirtschaften, zu entwickeln, zu verwerten und dabei die Ziele Optimierung des Flächenbestandes und Personaleinsatzes, Erhalt und Entwicklung der Substanz, Effizienzsteigerung bei der Bewirtschaftung, Liquiditätsschöpfung für das Land Sachsen-Anhalt und Reduzierung auf den Kernbestand zu verfolgen.

Landesbetrieb Liegenschafts- und Immobilienmanagement Sachsen-Anhalt

Hamburg
Rund die Hälfte der Gesamtfläche Hamburgs ist im Eigentum der Stadt und ihrer öffentlichen Unternehmen. Das zur Finanzbehörde gehörende Immobilienmanagement aktiviert und entwickelt Einzelflächen und größere Areale aus dem städtischen Portfolio. Darüber hinaus sichert es durch gezielte Ankaufsaktivitäten neue Perspektiven als Vorraussetzung für ein stetiges Wachstum der Stadt. Das Immobilienmanagement stellt jährlich etwa 20 % der neuen Flächen für Wohnungsbau und rund 50 % der neu ausgewiesenen Gewerbeflächen in Hamburg zur Verfügung. Damit ist die Stadt als Grundeigentümerin einer der wichtigsten Marktteilnehmer in Hamburg.

Finanzbehörde Hamburg- Immobilienmanagement

Mecklenburg-Vorpommern
Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg Vorpommern

Thüringen
Thüringer Liegenschaftsmanagement

Saarland
SHS Strukturholding Saar GmbH

 
       Die Seite [Links] wurde zuletzt aktualisiert am 2010-09-14 00:00:00
Hg Bild
 
  Immobilien-Angebote